Nachhaltigkeit und Ressourcenknappheit

Nachhaltigkeit und Ressourcenknappheit stimulieren den Bedarf an Kreislaufwirtschaftsansätzen, wie Circular Design und Leasing von Büromöbeln versus Besitz von Büromöbeln.

Nachhaltigkeit und Ressourcenknappheit

Nachhaltigkeit und Ressourcenknappheit

Die Vision von Royal Ahrend beruht auf einer Kreislaufwirtschaft, die mit Hilfe von Intention und Design restaurativ und regenerativ vorgeht und die darauf abzielt, die Langlebigkeit und den Wert ihrer Produkte, Komponenten und Materialien jederzeit zu maximieren. Wir beschleunigen die Umstellung auf die Kreislaufwirtschaft und streben die Lösung mit dem höchsten Kreislaufgehalt an: Das sollen dann Produkte von so hoher Qualität sein, dass sie endlos wiederverwendet werden können. Denn im Endeffekt ist das nachhaltigste Produkt ein zeitloses, schönes, modulares Produkt, das nicht entsorgt oder demontiert werden muss, sondern einfach wiederverwendet werden kann.

Unserer Kreislauf-Vision verleihen wir unter anderem durch unseren Furniture-as-a-Service Ansatz Gestalt. Wir sorgen für die optimale Nutzung und Werterhaltung im Lebenszyklus und bieten unseren Kunden die Möglichkeit, unsere Produkte im Rahmen eines Operating Leasing anstelle des herkömmlichen Kaufens um des Besitzens willen zu nutzen. Unser Produkt als Dienstleitungsangebot kann als perfekte Lösung dienen, den Kreis zu schließen und unseren Kunden die bei der Maßstabsvergrößerung oder -verkleinerung am Arbeitsplatz erforderliche Flexibilität bieten. Flexibilität ist der Schlüssel zum Erfolg in jedem Unternehmen, vor allem angesichts der technologischen Entwicklungen und der Globalisierung. Geschäftsmodelle werden häufiger und schneller als je zuvor geändert.

Unser Ansatz zur Ressourcenrückgewinnung macht sich unsere technologischen Innovationen und unsere Fähigkeiten zur Rückgewinnung und Wiederverwendung von Ressourcen zunutze, wodurch Abfälle vermieden werden. Ein Beispiel hierfür sind unsere Cradle-to-Cradle-Designs, bei denen Abfallstoffe zu neuen Ressourcen aufbereitet werden. Unsere Marke Ahrend ist stolz darauf, dass nicht nur die eigenen Produkte das Cradle-to-Cradle-Zertifikat aufweisen, sondern dass Ahrend auch das erste und einzige Cradle to Cradle-Unternehmen der Branche ist.

Unser einzigartiger Ansatz zur Verlängerung der Produktlebensdauer weitet den Lebensstil eines Produkts aus. Durch eine möglichst lange Lebensdauer unseres Produkts, durch Wiederaufarbeitung, Reparatur oder Aufwertung können wir verhindern, dass Materialien auf Mülldeponien enden. Beispiele hierfür sind unsere Konzepte ‚REMADE’ und ‚REVIVED’. Für diese Konzepte überarbeiten wir ein Produkt oder verändern die Funktion eines Produktes – ein hoher Rolltürschrank verwandelt sich beispielsweise in ein Design-Sofa.

Wir glauben fest daran, dass Nachhaltigkeit und Ressourcenknappheit den Bedarf an Kreislaufwirtschaftsansätzen, dazu gehören Cradle-to-Cradle-, ‚REMADE‘- und ‚REVIVED‘-Konzepte sowie Operating Lease von Büromöbeln, stimulieren. Wir streben danach, gemeinsam mit unseren Kunden für Wertschöpfung zu sorgen und unterstützen sie dabei, zur Kreislaufwirtschaft überzuwechseln und zu einem darauf ausgerichteten Unternehmen zu werden.

 

Weitere Schwerpunkte